Ein Festival-Gelände am Nordufer der Trave mit 5 voll ausgestatteten Bühnen für 40 Chöre, das ist eine gewaltige Leistung! Volles Programm an drei Tagen vom 24. bis zum 26. Juni. Schade, dass das Wetter nicht so ganz mitspielte und einige Auftritte am Freitag sowie das gesamte Abendprogramm am Samstag wegen starker Regenfälle abgesagt werden mußte. So waren es statt der geplanten acht “nur” sechs Auftritte für uns, wobei wir am Sonntag noch die gesamte erste Halbzeit des Deutschland-Fußballspiels auf der Bühne standen!

TR16_5327
TR16_5325

Dem Festival-Gelände gegenüber liegt die PASSAT und manch alter Kahn fuhr vorbei

TR16_5384

Vom ältesten Leuchtturm Deutschlands hatte man einen schönen Blick auf das Festival-Gelände und auf die Ostsee

TR16_5372

Das höchste Leuchtfeuer an der Ostsee befindet sich seit 1972 auf dem Gebäude des Hotel Maritim

TR16_5378
TR16_5386
TR16_5376
TR16_5379
TR16_5334
TR16_5331
TR16_5337
TR16_5342
TR16_5343 TR16_5346
TR16_5348 TR16_5358
TR16_5362 TR16_5371
TR16_5389

Zwischen den Auftritten Gelegenheit, die Altstadt von Travemünde ein bißchen zu erkunden, oder zum Ostseestrand zu gehen

TR16_5391
TR16_5402 TR16_5405
TR16_5403 TR16_5393
TR16_5410

Montag Abend ging es dann nach mehreren ereignisreichen Tagen zurück nach Nürnberg

Auswahl Travemünde

letzte Aktualisierung
22.01.2017